Ipe

Unter dem Handelsnamen Ipé sind die Hölzer der südamerikanischen Gattung Tabebuia zusammengefasst. Die Hölzer sind sehr resistent und langlebig. Schiefer oder Harz gibt es quasi nicht. Die Verarbeitung gestaltet sich etwas aufwendiger, da das Holz eine ähnliche Festigkeit wie Bongossi (auch als Eisenholz bekannt) hat und beim Schrauben vorgebohrt werden muss. Wenn die Terrasse dann aber erst einmal liegt, ist es ein Genuss. Tolles Barfußfeeling auch nach Jahren und eine wahre Augenweide.

Informationen zum Terrassenholz
Holzart Ipé
Herkunft Südamerika
Abmessung 21 x 100 mm
Oberfläche glatt / glatt
Resistenzklasse 1
Neigung zum Schiefern sehr wenig
Neigung zum Harzen sehr wenig
Ausbluten wenig
Montage vollverschraubt
Abstand der Unterkonstruktion 400 – 500 mm
Besonderheiten sehr beständig und hochwertig